Tipps für die Marokko Reise

Unsere Marokko Rundreisen | Wissenswertes zu Marokko | Hauptattraktionen | Tipps für die Marokko-Rundreisen

 

Einreisebestimmungen

Deutsche, Österreicher, Schweizer und Niederländer benötigen für Marokko kein Visum. Der Reisepass muss bei Reisebeginn mindestens noch 6 Monate gültig sein.

Gesundheit

Impfvorschriften bestehen keine.

Fahrzeug

Unsere Marokkoreisen werden mit dem 36-Sitzer-Setra-Bus mit ROTEL-Anhänger und mit dem kombinierten 20-Sitzer-Allrad-ROTEL-Bus durchgeführt. Die Mindestteilnehmerzahl liegt entsprechend bei 28 bzw. 15 Personen.

Übernachtungsplätze

Wir übernachten meist auf Campingplätzen, vereinzelt an geeigneten Hotels bzw. in freier Natur.

Die Übernachtung in freier Natur im Erg Chebbi bei den Dünen unter dem Sternenhimmel der nordwestlichen Sahara wird unvergesslich bleiben.

Klimainformationen

Von Nordosten nach Südwesten erstrecken sich drei Gebirgszüge - der Hohe Atlas, der Mittlere Atlas und der Anti Atlas. Der Anti Atlas ist im Nordwesten ein 200 km breites Hochland vorgelagert, das stufenweise zur Atlantikküste abfällt und im Norden durch die Küstenkette des Rif begrenzt wird. Die Küstengebiete haben das ganze Jahr über subtropisches Klima mit nur leicht abweichenden Temperaturen. Das Binnenhochland hat kontinentales Klima mit sehr heißen und trockenen Sommern.

Mitnahmeempfehlungen

Zum Anschluss der Elektrogeräte an das Stromnetz empfehlen wir, einen Adapter mitzunehmen. Je nach Stadt hat Marokko unterschiedliche Stromspannungen, 110 und 220 Volt Wechselstrom, 50 Hertz. Akkus können an einer Steckerleiste am Rotelbus aufgeladen werden.
Nehmen Sie bitte eine Stirn- oder eine Taschenlampe mit. Mücken- und Sonnenschutz bitte nicht vergessen! Eine gute Sonnenbrille ist ebenfalls empfehlenswert!
Das Auftreten von Mücken ist von mehreren Faktoren abhängig (Temperatur, Wind, Niederschlag). Wenn Sie ganz sicher gehen wollen, empfehlen wir Ihnen die Mitnahme eines speziell für die Rotelkabine angefertigten Moskitonetzes. Das Moskitonetz lässt sich problemlos in jeder Rotelkabine befestigen. Entsprechende Befestigungshaken sind in allen unseren Fahrzeugen angebracht. Es gibt Moskitonetze für Einzel- und Doppelkabinen. Ebenfalls empfehlen wir Ihnen für die Übernachtungen in freier Natur einen faltbaren 10-Liter Wassersack.
Bitte denken Sie an eine kleine Reiseapotheke. Empfehlenswert sind Medikamente gegen Durchfall, Schmerzen und Fieber. Auch sollten Sie Pflaster, Verbandstoff sowie Wunddesinfektion mitnehmen.

Kleidung

Hinweis: Wir reisen durch ein islamisches Land. Achten Sie deshalb bei Besichtigungen und Stadtrundgängen auf angemessene Kleidung, d.h. Herren sollten keine kurzen Hosen, Frauen keine Shorts, kurze Röcke oder schulterfreie Kleider tragen.
Im Sommer sollte man leichte, atmungsaktive Kleidung mitnehmen. 
Für die kühlen Abend- und vor allem frühen Morgenstunden müssen warme Sachen mit ins Gepäck (z.B. Pullover, Jacke). Auch mit Regen sollte man rechnen. Wir empfehlen Ihnen, bequeme, feste und knöchelhohe Wanderschuhe oder feste Turnschuhe mitzunehmen.

Währung

Die Währung ist der Marokkanische Dirham. 1 Euro entspricht etwa 10,00 MAD. 
Für den Umtausch vor Ort empfehlen wir Ihnen, Euro in bar mitzunehmen. 
Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist bis 1.000 MAD erlaubt. Allerdings ist in diesem Fall eine Deklaration erforderlich. 
Internationale Kreditkarten werden weitgehend akzeptiert. Mit einer internationalen Kredit- oder Girocard (mit Maestro-Logo) erhalten Sie Bargeld bis maximal 4.000 Dirham an internationalen Geldautomaten, die in den größeren Städten vorhanden sind (oft mit hohen Gebühren).

Zeitunterschied

Da auch Marokko die Sommerzeit eingeführt hat (erstes Mai-Wochenende bis zweites August-Wochenende) beträgt der Zeitunterschied in diesem Zeitfenster -1 Stunde.
In der übrigen Zeit (letztes März-Wochenende bis Anfang Mai sowie ab zweites August-Wochenende bis Oktober) - während die Sommerzeit in Europa noch gilt - beträgt der Zeitunterschied -2 Stunden.
Zu beachten ist, dass im Fastenmonat Ramadan die Sommerzeit ausgesetzt wird.

Mobiltelefon

Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Marokko von E-Plus, O2, Telekom Deutschland und Vodafone.

Aufgrund Ihrer Vorauswahl ist diese Option aktuell nicht verfügbar. Bei Klick wird die Vorauswahl zurückgesetzt.