601 Die Kanalinseln Jersey, Guernsey und Sark

Die Kanalinseln, die auch als „Riviera“ zwischen England und Frankreich gelten, sind mit ihrem milden Klima ein besonderes, überraschendes und nicht alltägliches Reiseziel. Die Rotel-Kanalinseln-Reise ist vor allem eine Erholungsreise, bei der Sie die Hauptinsel Jersey mit all ihren Naturschönheiten kennenlernen. Abgesehen vom Programm, können Sie ganz nach Lust und Laune selber aktiv werden, wandern, Rad fahren oder am Strand spazieren gehen. Sie haben die Möglichkeit, fakultativ zwei weitere benachbarte Kanalinseln zu besuchen.

 

  • Spektakuläre Meeresnatur mit Steilküsten
  • Goldene Sandstrände
  • Stärkste Gezeiten in Europa
  • Exotische Pflanzenvielfalt in den Gärten und Parks
  • Prähistorische Ganggräber
  • Imposante Burgen
  • Leichte Klippenwanderung
  • Pubs und Teegärten
  • Hotel in der schönen Inselhauptstadt St. Helier

Leistungen

  • Deutschlandweite Anreise mit der Bahn zum Abflugort und zurück in der 2. Klasse
  • Linienflug mit Lufthansa von München nach Jersey und zurück in der Economy-Klasse, alle Transfers
  • Luftverkehrsteuer, Flughafengebühren, Treibstoffzuschlag
  • Ausflüge lt. Programm mit einheimischem Reisebus
  • ÜN in einem 3*-Hotel in St. Helier im DZ
  • Halbpension
  • Deutsch sprechende örtliche Studienreiseleitung
  • Eintritte in drei Gartenanlagen lt. Programm am 5. Reisetag
  • Eintritt ins La Houge Bie Museum 

Reisedaten

Reisenummer: 601
Reiseart: Hotelreise
Dauer: 8 Tage

11.06.-18.06.2022 1.580 € 
16.07.-23.07.2022 1.580 €---

--- geänderter Reisetermin


Einzelzimmer auf Wunsch möglich: 320 €

 

Tel: 08504/404-30

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Jersey
Flug mit einer Chartermaschine nach Jersey. Den Treffpunkt und die Abflugzeit werden wir Ihnen etwa 6 bis 8 Wochen vor Reisebeginn bekannt geben. Nach der Ankunft Begrüßung durch die Reiseleitung und Bustransfer zum Hotel in der Inselhauptstadt St. Helier. Die Reiseleitung informiert über den Verlauf der Reise und gibt erste Tipps und Hinweise.

2. Tag: Ganztägige Inselrundfahrt auf Jersey
Auf der heutigen Rundfahrt lernen Sie die größten landschaftlichen Sehenswürdigkeiten, die Jersey zu bieten hat, kennen. Zunächst Besuch des La Houge Bie Museums. Es wird durch einen Grabhügel aus 3.800 v. Chr. dominiert. Hier befinden sich ebenfalls ein neolithisches Ganggrab, eine mittelalterliche Kapelle und archäologische und geologische Ausstellungen. Entlang der Küste reisen wir weiter zum schönen Kiesstrand bei Archirondel, zur einsamen Bucht von Anne Port und nach St. Catherine mit den großen Wellenbrechern. Wir werden außerdem die idyllischen Buchten von Rozel und Bonne Nuit mit deren winzigen, malerischen Häfen besuchen. Am Nachmittag setzten wir unsere Rundfahrt Richtung Jerseys West- und Südküste bis nach St. Ouen´s Bay mit seinem kilometerlangen Strand fort. An klaren Tagen hat man hier eine gute Sicht auf die umliegenden Kanalinseln. An der Westküste treffen wir schließlich auf den berühmten, fotogenen, weißen Leuchtturm von Corbière inmitten rauer Küstenfelslandschaft. An der Südküste kommen wir zur schönsten Bucht der Insel  St. Brelade. Je nach Zeit kann die Fisherman´s Chapel aus dem 13. Jahrhundert mit ihren großartigen mittelalterlichen Fresken besucht werden. Über Noirmont Point mit spektakulärem Klippenblick und dem pittoresken Hafenort St. Aubin, der einst kommerzielles Zentrum der Insel war, schließt sich der Kreis der Rundfahrt in St. Helier am Hotel.

3. Tag: St. Helier, Insel Jersey
Beim heutigen geführten ½-tägigen Rundgang tauchen wir in die Geschichte der Inselhauptstadt St. Helier ein. Zu den Highlights zählen dabei der Viktorianische Markt, der Fischmarkt, die Stadtkirche und die Bronzestatuen der berühmtesten Einwohner Jerseys. Anschließend besuchen wir den gepflegten Howard Davis Park, einen der reizvollsten Parks von Jersey. Dank des milden Inselklimas gedeiht hier eine bunte Vielfalt an Bäumen und Pflanzen. Die Führung endet schließlich in einem typischen Pub, wo wir Sie zu einem Bier einladen. In Ihrer Freizeit am späteren Nachmittag empfehlen wir den Besuch des mehrfach ausgezeichneten Jersey Museums (täglich geöffnet), das die Kultur und die Geschichte Jerseys auf hervorragende Weise vermittelt. Die Reiseleitung gibt dazu gerne Hinweise.

4. Tag: Freizeit oder ganztägiger Ausflug auf die Insel Guernsey
Den heutigen Tag haben Sie zur freien Verfügung. Die Reiseleitung gibt Ihnen gerne Tipps, wenn Sie Ihren Tag aktiv (z. B. Wanderung) gestalten wollen. 
Oder Fährüberfahrt nach Guernsey (etwa 1 Stunde). Stadtrundgang durch St. Peter Port. Mit seinen sich windenden Straßen hat sich die Stadt, ehemals ein normannischer Hafenort, ihren unwiderstehlichen Charme bewahrt. Auf einer nachmittäglichen Inselrundfahrt folgen wir der schönen Küstenlinie durch das Val de Terre, vorbei am Fort George, dem Herrenhaus Sausmarez Manor und dem Dolmen Dehus. Entlang der Westküste besuchen wir die malerischen Buchten Perelle, Vazon und Cobo. Besichtigung der Little Chapel: Die kleine, mit bunten Mosaiken und mit Muscheln dekorierte Kirche wurde 1920 gebaut und ist angeblich die kleinste Kirche der Welt. 

5. Tag: Ganztägige Blumen- und Gartenrundfahrt auf Jersey
Jersey ist auch eine Blumeninsel. Das milde Klima, viele Sonnenstunden und fruchtbarer Boden machen die Insel zu einem Gartenparadies. Die heutige ganztägige Fahrt führt uns inseleinwärts, wo wir drei Anlagen besuchen werden. Zunächst haben wir die Möglichkeit, einen Blick hinter die Tore eines normalerweise schwer zugänglichen privaten Gartens zu werfen. Der Besitzer gibt eine private Führung und wird seine Blumen und Pflanzen erklären. Als nächstes besuchen wir die Eric Young Orchid Foundation. Diese einzigartige Orchideensammlung hat bereits mehrere international renommierte Preise gewonnen und beherbergt Orchideenexemplare aus der ganzen Welt. Schließlich erreichen wir Samarès Manor mit seinen Gärten, die vom Millionär Sir James Knott in den 1920er Jahren angelegt wurden. Das ausladende Grundstück mit seinen zahlreichen Baum- und Straucharten, einem großen erlesenen Kräutergarten, einem Café und einem Museum mit einer Sammlung alter Ackergerätschaften und Kutschen ist sehr sehenswert.

6. Tag: Freizeit oder ganztägiger Ausflug auf die Insel Sark
Den heutigen Tag haben Sie zur freien Verfügung. Die Reiseleitung gibt Ihnen gerne Tipps, wenn Sie Ihren Tag aktiv (z. B. Wanderung) gestalten wollen.
Oder Fährüberfahrt nach Sark (etwa 1 Stunde). Sie entdecken Sark auf einer 2-stündigen Kutschfahrt. Die Küstenlinie ist von steilen Klippen geprägt, die im Frühjahr von einem Blumenmeer bedeckt sind. Während Sie später die Insel weiter zu Fuß erkunden, erwarten Sie atemberaubende Aussichten. In der Abgeschiedenheit dieser ruhigen Insel stoßen Sie auf kleine Buchten, umgeben von Wäldern, saftigen Wiesen und sprudelnden Bachläufen. Besuch der herrlichen Gärten von La Seigneurie, eine der schönsten Gartenanlagen auf den Kanalinseln.

7. Tag: St. Helier - Klippenwanderung Insel Jersey
Heute unternehmen wir eine ½-tägige, leichte, geführte Klippenwanderung. Jersey ist wie gemacht fürs Wandern und bietet eine erstaunliche Anzahl an Wandermöglichkeiten. Der Bus bringt Sie zunächst an die Nordküste. Die Wanderung ist geprägt von spektakulären Ausblicken über Steilküste und Meer von Grosnez Castle (Ruine aus dem 14. Jahrhundert) bis Plemont Beach. An klaren Tagen kann man sogar die anderen Kanalinseln einschließlich Alderney ausmachen. Am Ende der Wanderung haben Sie die Möglichkeit, zu einer typisch englischen Tea Time mit einem traditionellen „Cream Tea“ einzukehren. Nach St. Helier fahren wir mit dem Bus zurück.

8. Tag: Rückflug
Begleiteter Transfer zum Flughafen und Heimflug.