Wissenswertes zu Neuseeland

Der Inselstaat Neuseeland im südlichen Pazifik gelegen ist mit 4, 2 Millionen Einwohnern ebenfalls dünn besiedelt. Die polynesisch-stämmigen indigenen Einwohner, die Maori, stellen mit etwa 15% immerhin die zweitgrößte Bevölkerungsgruppe nach den Neuseeländern europäischer Abstammung.

Die Tier- und Pflanzenwelt in der unberührten Natur Neuseelands gehört zu den außergewöhnlichsten der Erde, da sie sich getrennt von allen anderen Landmassen unabhängig entwickeln konnte.

Der Traum Neuseeland, „das schönste Ende der Welt“, ist mit Rotel Tours überschaubar. Von der Metropole Auckland geht es durch üppig grüne Vegetation und vorbei an traumhaft schönen Südseestränden in den Norden der Nordinsel. Die Reise führt zu Thermalgebieten, in die Hauptstadt Wellington und dann auf die Südinsel, entlang der Westküste, wo sich Pioniergeist mit der rauen Schönheit von Fjorden und Felsenküste misst. Queenstown, Dunedin und Christchurch sind Städte, in denen einst Goldfunde Grundlage für Kultur und Architektur waren.

Besuchen Sie mit uns Neuseeland, das Land der „langen weißen Wolke“ (auf Maori: Aotearoa).

Klima und Reisezeit

Das Klima auf der Südinsel ist dem in Mitteleuropa ähnlich, auf der Nordinsel ist es eher subtropisch. Das Wetter in Neuseeland ist grundsätzlich sehr wechselhaft und schwer vorherzusagen. Die Jahreszeiten sind umgekehrt wie in Europa.

Eine alte neuseeländische Bauernregel spricht für sich: „Wenn du die Berggipfel sehen kannst, wird es bald regnen, wenn du sie nicht siehst, regnet es.“

Aufgrund Ihrer Vorauswahl ist diese Option aktuell nicht verfügbar. Bei Klick wird die Vorauswahl zurückgesetzt.