• Rundreise durch Florida: Miami Beach Rundreise durch Florida: Miami Beach Rundreise durch Florida: Miami Beach
  • Rundreise durch Florida: Sanibel Island Rundreise durch Florida: Sanibel Island Rundreise durch Florida: Sanibel Island

Rundreise durch Florida I 2017


Tagesprogramm der Rundreise


1. Tag: Flug nach Orlando

Linienflug nach Orlando in den USA. Der Treffpunkt und die Abflugzeit werden Ihnen 6 bis 8 Wochen vor Reisebeginn bekannt gegeben.

2. Tag: Orlando - St. Augustine

Wir fahren nach Winter Park, ein gediegener Ort inmitten von schönen Parkanlagen. Hier haben Sie die Möglichkeit zu einer Bootsfahrt. An kleinen Seen und malerischen Kanälen liegen vornehme Villen und Schlösser. Anschließend fahren wir nach St. Augustine, der ältesten Stadt Amerikas mit spanischem Ambiente. Auf Kopfsteinpflastern bummeln wir durch die St. George Street, die von liebevoll restaurierten Häusern gesäumt ist. Die gesamte Altstadt steht in ihrer einmaligen spanischen Prägung unter Denkmalschutz. Wir besichtigen das Castillo de San Marco.

3. Tag: St. Augustine - Titusville

Wir besuchen eine Alligatorenfarm. In den zahlreichen Gehegen sind neben riesigen Alligatoren und Krokodilen auch Reptilien aus allen Teilen der Welt zu bestaunen. Weiter geht es nach Daytona Beach. Hier machen wir einen Stopp am Daytona Speedway. Weiter geht es an den berühmten Rennfahrerstrand, wo wir einen Aufenthalt haben. Anschließend fahren wir nach Titusville.

4. Tag: Titusville - Kennedy Space Center - Palm Beach

Wir fahren auf die Insel Merrit und halten uns auf dem Gelände des J. F. Kennedy Space Centers, dem Weltraumbahnhof der USA, auf. An der Abschussrampe 39b begann die Weltraummission von Apollo 11, bei der Neil Armstrong als erster Mensch den Mond betrat. Wir haben die Möglichkeit zu einer interessanten Fahrt mit Shuttlebussen durch das Startgelände mit Montagehallen und Abschussrampen. Außerdem werden 3-D-Filme im IMAX-Filmtheatre gezeigt. Am Nachmittag führt die Fahrt an die Goldküste Floridas, dem Tummelplatz der Reichen und Schönen am Ocean Boulevard in Palm Beach.

5. Tag: Palm Beach - Miami

In Palm Beach statten wir dem historischen „The Breakers“ Hotel einen Besuch ab. Anschließend führt uns eine wunderschöne Fahrt, teilweise entlang unberührter Strände und vorbei an berühmten Badeorten, nach Miami Beach. Am interessantesten ist der Art-Déco-District mit über 800 denkmalgeschützten Gebäuden aus den 1920/1930er Jahren. Am angesagten Ocean Drive haben wir Freizeit mit der Möglichkeit zum Baden am berühmtesten Strand Amerikas.

6. Tag: Miami

Downtown Miami: kubanisches Viertel Little Havana, Miami River, mondäne Stadtteile Coral Gables und Coconut Grove. Die hypermoderne Stadtmitte mit extravaganten Hochhäusern erleben wir sehr gut bei einer Fahrt mit der Hochbahn ‚Metromover‘. Anschließend bummeln wir durch den quirligen Bayside Marketplace mit Blick auf den Hafen von Miami, der sich zum größten Kreuzschifffahrtshafen der Welt entwickelt hat. Am Nachmittag haben wir die Möglichkeit, zu einer sehr schönen Bootsfahrt im Hafen mit Blick auf die Skyline und die riesigen Luxusjachten.

7. Tag: Miami - Everglades Nationalpark - Miami

Heute fahren wir in den Everglades Nationalpark (UNESCO-Welterbe). Der 1947 entstandene und 6000 qkm große Nationalpark ist etwas für beschauliche Landschaftsgenießer und Ornithologen. Aber auch Alligatoren, Seekühe Schildkröten, Schlangenhalsvögel und Reiher u. a. können hier beobachtet werden. Auf Holzstegen und Wegen unternehmen wir kleine Wanderungen, die uns diese unglaubliche Vielfalt der Flora und Fauna des Nationalparks erschließen. Es besteht auch die Möglichkeit zu einer interessanten Bootsfahrt durch die Kanäle dieser Sumpflandschaft und Mangrovenwälder mit ihrer erstaunlichen Vielfalt. Anschließend fahren wir wieder zurück.

8. Tag: Miami - Key West

Wir fahren über viele Brücken und Inseln nach Key West. Der Southernmost Point, der den südlichsten Punkt der kontinentalen USA markiert, ist ein beliebtes Fotomotiv. Im Stadtzentrum um die Duval Street sind auf schattigen Straßen viele Holzvillen im Südstaatenstil zu bewundern, in einer Seitenstraße u. a. das Haus von Ernest Hemingway. Der schönste Strand zum Baden in  Key West ist der Zachary Beach mit türkisblauem Wasser. Eine coole Atmosphäre herrscht am Mallory Square, wo eine Stunde vor Sonnenuntergang Gaukler, Musiker und Schlangenmenschen die Zeit bis zu dem Moment verkürzen, an dem die Sonne unter riesigem Applaus im Meer versinkt. Anschließend fahren wir zum Campingplatz.

9. Tag: Key West - Everglades Nationalpark - Fort Meyrs

Wir fahren durch den Big Cypress Swamps zum Nordrand des Everglades Nationalparks. Hier besuchen wir das Miccosukee Indian Village. Wir besichtigen das Indianerdorf. Hier haben Sie die Möglichkeit, an einer Alligatorenshow und einer Propellerbootsfahrt durch die Sümpfe teilzunehmen. Anschließend führt die Fahrt nach Fort Meyrs.

10. Tag: Fort Meyrs - Insel Sanibel - Fort Meyrs

Über eine Brücke fahren wir auf Sanibel Island. Ein großer Teil der Insel ist Naturschutzgebiet. Berühmt ist Sanibel Island für seine kilometerlangen Strände mit herrlichen Muschelvorkommen. Wir unternehmen eine kleine Strandwanderung. Nach dem Mittagessen fahren wir wieder nach Fort Meyrs und besuchen die Winterresidenz des genialen Erfinders Thomas Alva Edison, der im Laufe seines Lebens nicht weniger als 1.097 Patente eingereicht hat.

11. Tag: Fort Meyrs

Ganztägiger freier Aufenthalt zum Baden und Erholen.

12. Tag: Fort Meyrs - Myakka River State Park - St. Petersburg

Unsere Fahrt führt uns in den Myakka River State Park. Hier erwartet uns eine ursprüngliche Landschaft mit von Spanisch Moos behangenen Zypressen, Palmen und Sumpfgebieten. Wir haben die Gelegenheit, mit einem Kanu den Park zu erkunden. Anschließend fahren wir nach St. Petersburg

13. Tag: St. Petersburg - Orlando

Ein Ferientraum in Pink ist das historische Prachthotel Don CeSar in St. Petersburg Beach. Anschließend bummeln wir in der Down Town zum Pier. Es bietet sich die Gelegenheit zum Besuch des Salvador Dali Museums. Die Sammlung zeigt u.a. 96 wertvolle Ölgemälde des surrealistischen Meisters. Wir fahren nach Tampa. In den 1920er Jahren war Tampa die Zigarrenhauptstadt der Welt. Wir haben einen Aufenthalt in der kubanischen Kolonie Ybor City. Anschließend fahren wir nach Orlando.

14. Tag: Orlando

In Disneyworld haben wir einen ganzen Tag Aufenthalt: Das Magic Kingdom ist eine rund 40 ha große Märchenwelt mit vielen Attraktionen. Oder Besuch der Disney Studios oder Animal Kingdom. Alternativ kann das EPCOT Center besucht werden. Neben den interessanten Ausstellungspavillons befinden sich im EPCOT Center um einen See herum angeordnet große, repräsentative Gebäude aus verschiedenen Ländern in entsprechendem Stil, mit Informationszentren, Attraktionen, Souvenirläden und Restaurants. Tagsüber finden in Disneyworld und EPCOT Shows und Paraden statt.

15. Tag und 16. Tag: Rückflug

Ähnliche Reisen


image

Die Oststaaten der USA – von New York bis Miami

19 Tage

2.490 €

image
  • Weltstadt New York
  • Machtzentrum Washington
  • Südstaatenromantik in Charleston und Savannah
  • Kennedy Space Center
  • Aufenthalt im Königreich Walt Disneys
  • Insel Sanibel
  • Everglades Nationalpark
  • Miami
  • Atemberaubende Inselwelt der Florida Keys
  • Baden an wunderschönen Sandstränden

Aufgrund Ihrer Vorauswahl ist diese Option aktuell nicht verfügbar. Bei Klick wird die Vorauswahl zurückgesetzt.