013a Der grüne Norden Spaniens - Baskenland

Unsere Kurzreise führt in den grünen Norden Spaniens. Die vom Atlantik und dem Gebirge der Cordillera Cantabrica geprägten Regionen Asturien, Kantabrien und Baskenland zählen zu den schönsten und am wenigsten bekannten der Iberischen Halbinsel. Gleichwohl ist dieses Gebiet Nordspaniens eine uralte Kulturlandschaft mit Städten und Kunstschätzen von großer Bedeutung. Im kühlen Atlantik-Klima dieser Küstenregion entwickelten die Nordspanier eine eigene Lebensart, was sich in der Sprache, den Bräuchen und nicht zuletzt auch in der besonderen Küche bemerkbar macht.

 

  • Moderne Kunst- und Architekturmetropole Bilbao
  • Nationalpark Picos de Europa
  • San Sebastian
  • Ausflug in das Weinanbaugebiet La Rioja mit Verkostung
  • Pamplona
  • Wanderungen auf dem Jakobsweg
  • Herrliche Küstenlandschaften an der Biskaya

Reisedaten

Reisenummer: 013a
Dauer: 9 Tage
Preis: 990 €
Reiseart: Rotel-Reise

 

Leistungen

  • Deutschlandweite Anreise mit der Bahn zum Abflugort und zurück in der 2. Klasse
  • Linienflug mit Lufthansa von Frankfurt nach Bilbao und zurück in der Economy-Klasse, alle Transfers
  • Luftverkehrsteuer, Flughafengebühren, Treibstoffzuschlag
  • Rundreise mit dem ROTEL-Bus
  • Übernachtung im Rollenden Hotel
  • ROTEL-Frühstück und ROTEL-Abendessen
  • Abschiedsessen in einem landestypischen Lokal
  • Deutsche ROTEL-Studienreiseleitung
  • Weinprobe im Weinanbaugebiet La Rioja
  • Eintritte in Nationalparks

Termine

Tel: 08504/404-30

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Bilbao - Zarautz
Linienflug nach Bilbao in Spanien. Den Treffpunkt und die Abflugzeit werden wir Ihnen 4 bis 6 Wochen vor Reisebeginn bekannt geben. Nach der Ankunft Fahrt nach Zarautz. Für drei Nächte bleiben wir auf dem sehr schön gelegenen Campingplatz oberhalb des Ortes direkt am Jakobsweg und mit herrlichem Blick auf die Küste. 

2. Tag: Ausflug nach Getaria,San Sebastian und Loyola 
Wanderung auf dem Jakobsweg von Zarautz über Getaria nach Zumaia (ca. 8 km, ca. 2 Std., leicht) auf schöner Wegstrecke an der Steilküste. Besuch der ehemaligen Kulturhauptstadt San Sebastian, das herrlich an der weitgeschwungenen muschelförmigen Concha-Bucht liegt. San Sebastina zeichnet sich nach wie vor durch elegantes Flair und viele schöne Belle-Epoque Gebäude aus.  Fahrt nach Loyola in der baskischen Provinz Gipuzkoa, Geburtsort des Heiligen Ignatius von Loyola, Gründer des Jesuitenordens. 

3. Tag: Ausflug nach  Bilbao und Gernika 
Das lebhafte Bilbao gilt heute mit seinen modernen Sehenswürdigkeiten wie dem Guggenheim-Museum oder auch den spektakulären Brücken als Zentrum für Architektur und Design. Besichtigung des sensationellen Guggenheim-Museums, das als eine Ikone der Gegenwart gilt. Wir besuchen außerdem das schöne Altstadtviertel Siete Calles und die Kathedrale. In Bilbao sollten Sie mittags unbedingt die in allen Cafés angebotenen köstlichen Pintxos (Aussprache Pintschos), die Tapas des Baskenlands, probieren. Fahrt in den kleinen Ort Gernika. Unter dem Eindruck der schrecklichen Zerstörung Gernikas während dem Spanischen Bürgerkrieg schuf Pablo Picasso sein berühmtes Monumentalgemälde „Guernica“.

4. Tag: Zarautz - Comillas - Santillana del Mar
Fahrt in das kleine Küstenstädtchen Comillas: Schlösschen „El Capricho“ von Antoni Gaudi. Wanderung auf dem Jakobsweg nach San Vicente de la Barquera (ca. 7 km, ca. 2 Std., leicht). In Santillana del Mar übernachten wir drei Nächte auf einem schön gelegenen Campingplatz ganz in der Nähe der Ortschaft. Abends kann man hier zum Beispiel einmal stilecht den typischen Sidra (Apfelwein) probieren.

5. Tag: Santillana del Mar und Umgebung
Malerischer Ort Santillana del Mar mit historischem Ortskern. Gepflasterte Gassen, Fachwerk, Paläste und Kirchen kennzeichnen die komplett unter Denkmalschutz stehende kleine Stadt. Der romanische Kreuzgang der Stiftskirche zählt zu den schönsten in ganz Spanien. Wanderung zur prähistorischen Höhle von Altamira (UNESCO Weltkulturerbe) hin und zurück. Die originale Höhle kann heute nicht mehr von Innen besichtigt werden. Wir besuchen die daneben liegende Replika der Höhle mit dem interessanten Nationalen Museum Altamira.

6. Tag: Ausflug in den Nationalpark Picos de Europa 
Fahrt nach Santo Toribio de Liebana. Im Kloster Santo Toribio de Liébana befindet sich der Überlieferung nach zufolge die größte Kreuzreliquie, welche Bischof Toribius im 5. Jahrhundert von Jerusalem nach Spanien überführte. Deshalb hat der Papst dem Kloster bereits im Jahr 1512 das Privileg zugesprochen, ein "Heiliges Jahr" ausrufen zu können, wenn der Geburtstag des heiligen Toribius auf einen Sonntag fällt. Anschließend Fahrt nach Canges de Onís, Hauptort der Picos de Europa im Osten der spanischen Provinz Asturien gelegen. Cangas de Onis war bis 774 sogar Sitz der Herrscher des Königreichs Asturien. Der spektakuläre Bergzug des Picos de Europa stellt mit seinen mächtig wirkenden Zweitausendern die höchste Erhebung des Kantabrischen Gebirges dar. Zur Gemeinde Cangas de Onís gehört auch der vielbesuchte und fotogen in einem engen Tal gelegene Wallfahrtsort Covadonga. Evtl. kleine Wanderung auf dem Jakobsweg.

7. Tag: Santillana del Mar - Pamplona.
Pamplona, Hauptstadt der Provinz Navarra und eine der Hauptstationen am mittelalterlichen Jakobsweg: Kathedrale, Rathaus, Hemingway-Denkmal an der Arena, Palacio de la Diputación. Etwas außerhalb besuchen wir die romanische Pilgerkirche Eunate und die kleine Ortschaft Puente la Reina, wo der Jakobsweg mitten durch die Altstadt und über die namengebende, berühmte romanische Brücke aus dem 11. Jahrhundert führt. Wanderung auf dem Jakobsweg (8 km, ca. 1,5 - 2 Std., leicht).

8. Tag: Ausflug ins  Rioja-Gebiet um Laguardia - Vitoria-Gasteiz 
Rundfahrt durch das Weinanbaugebiet La Rioja mit Weinprobe. Weinstadt Laguardia. Ins Auge sticht die Bodegas Marqués de Riscal in Elciego, die von Stararchitekt Frank O. Gehry im Stil des Guggenheim-Museums gestaltet wurde. Vitoria-Gasteiz - sehenswerte Hauptstadt des Baskenlandes mit reizvollem historischen Zentrum und schönen Plätzen. 

9. Tag: Pamplona - Bilbao - Rückflug
Fahrt von Pamplona zum Flughafen von Bilbao, Rückflug.