• Große Tibet- und Nepalreise: Mount Everest Große Tibet- und Nepalreise: Mount Everest Große Tibet- und Nepalreise: Mount Everest
  • Große Tibet- und Nepalreise: Gyantse Große Tibet- und Nepalreise: Gyantse Große Tibet- und Nepalreise: Gyantse

Große Tibet- und Nepalreise I 2018


Tagesprogramm der Rundreise


1. Tag und 2. Tag: Flug nach Lhasa

Linienflug nach Lhasa in Tibet Der Treffpunkt und die Abflugzeit werden Ihnen 4 bis 6 Wochen vor Reisebeginn bekannt gegeben.

3. Tag: Lhasa - Tsetang

Talabwärts verlassen wir Lhasa und erreichen die erste Brahmaputrabrücke, bereits 1953 von Maos Pionieren an der strategisch wichtigen Einmündung des Kyichuflusses erbaut. Von hier folgen wir dem großen Brahmaputrastrom flussabwärts bis Tsetang. Bis ins 19. Jahrhundert war nicht bekannt, dass der von den Tibetern stets Yarlung Tsangpo genannte Strom mit dem Brahmaputra der Inder identisch ist. Tsetang ist der Ausgangspunkt unserer Erkundungsfahrten im Yarlung-Gebiet, das mit Recht als die Wiege der tibetischer Geschichte betrachtet werden kann. Wir steigen auf steilen Treppenwegen, oder reiten mit dem Pferd oder Yak auf dem Bergsträßchen, in luftiger Höhe zum Yumbulagang hinauf. Diese mittelalterliche Burg hoch oben über dem Tal wird als das älteste erhaltene Bauwerk Tibets bezeichnet. Wir besuchen die Königskapelle mit den Statuen der bedeutendsten Herrscher des alten Tibet. Im benachbarten Tschonggye-Tal steigen wir auf einen mächtigen Erd-Tumulus und überblicken von oben die Gräber der ersten Könige Tibets aus der sagenhaften Yarlung-Dynastie.

4. Tag: Ausflug nach Samye

Die Fahrt führt bis zur Anlegestelle einer Fähre über den Yarlung Tsangpo. Hier fahren wir in das schmale Tal von Samye mit dem gleichnamigen Kloster. Es ist bereits im 8. Jahrhundert von Padmasambhava als erstes buddhistisches Zentrum in Tibet gegründet worden. Nach der Besichtigung haben Sie Freizeit in der Klostersiedlung. Anschließend fahren wir wieder nach Tsetang zurück.

5. Tag: Tsetang - Lhasa

Heute kehren wir über Takar wieder nach Lhasa zurück. Sie haben Freizeit.

6. Tag und 7. Tag: Lhasa

Im religiösen, kulturellen und wirtschaftlichen Zentrum Tibets halten wir uns zwei Tage auf. Hoch über Lhasa erhebt sich der mächtige Potala. Die Dalai Lamas haben im Roten Palast, der wie ein quaderförmiger Hochbau aus dem schiffsrumpfartigen Weißen Palast herausragt, residiert. Im Herzen der tibetischen Altstadt liegt der Dschokhang, der heiligste Tempel von Tibet mit der Kapelle des Jobo-Shakyamuni-Buddhas, dessen Statue nach der tibetischen Überlieferung von Buddha selbst geweiht worden ist. Im etwas außerhalb gelegenen, uralten Garten des Norbulinka-Sommerpalastes wandeln wir auf den Spuren des jetzigen 14. Dalai Lama, der diesen Garten in seinen Memoiren als seinen Lieblingsort in Lhasa beschreibt. Wir unternehmen Ausflüge zu den vor den Toren der Stadt gelegenen, einst größten Klöstern der Welt - Drepung und Sera.

8. Tag: Lhasa - Gyantse

Über den Khampa La Pass (4.800 m) gelangen wir zum heiligen Yamdrok Yutsu Hochgebirgssee. Anschließend führt die Fahrt direkt an das mächtige Gletscherfeld des Nochin Kansang (7.138 m) und über den Karo La Pass (5.070 m) nach Gyantse, einer, mit einer Ringmauer befestigte Klosterstadt.

9. Tag: Gyantse - Shigatse

Wir besichtigen das Palkhor Chode-Kloster mit dem Stupa der 100.000 Bilder, dem Kumbum Chörten. Auf einem schmalen Felskamm liegt, hoch über der Stadt, die Festungsanlage des Dzong. Im Marktviertel dieser ursprünglichen tibetischen Kleinstadt haben Sie die Möglichkeit zum Bummeln. Anschließend fahren wir an typischen tibetischen Dörfern vorbei und entlang dem Nyangchu Fluss nach Shigatse. Wir besuchen das Tashil Lhunpo Kloster, den Stammsitz der Panchen Lamas.

10. Tag: Shigatse - Mt. Everest

Heute fahren wir zum Basislager am Mt. Everest. Das Basislager ist Ausgangspunkt für Besteigungen des Mt. Everest (8.848 m) von tibetischer Seite. Es liegt in einer Höhe von 5.150m. Bei gutem Wetter haben wir einen unvergesslichen Blick auf den höchsten Berg der Erde, der direkt aus dem tibetischen Hochland aufragt. Sie haben die Möglichkeit zu Wanderungen in dieser extremen Höhenlage.

11. Tag: Mt. Everest - Sakya

Wir fahren durch das tibetische Hochland und über den 4.529 m hohen Yulung la Pass in das entlegene Tal von Sakya, das vor etwa 700 Jahren das mächtigste Kloster Tibets war. Wir machen einen Rundgang durch die gewaltigen Innenhöfe und Kapellen des Wehrklosters mit mächtigen Lehmmauern.

12. und 13. Tag: Sakya - Shigatse - Lhasa

Auf der Fahrt passieren wir die typisch tibetische Hochebene und fahren vorbei an heißen Quellen, sehen Nomaden mit ihren Zeltlagern und Herden mit Yaks und Schafen. Ebenfalls führt die Fahrt entlang des Tsangpo, einer der längsten Flüsse der Erde mit einer Länge von rund 3100 Kilometern.

14. Tag: Flug von Lhasa nach Kathmandu

Nach der Ankunft in Kathmandu Transfer zum Hotel. Anschließend besichtigen wir die Stupa Swayambhunath.

15. Tag: Kathmandu-Tal

Wir besichtigen die Altstadt von Kathmandu, das alte Kantipur: Palastbezirk Durbar Square, Hanuman Dhoka, ehemaliger Königspalast, Wohnhaus der „Lebenden Göttin“ Kumari, die sich wahrscheinlich auch durch ein Fenster zeigt, Tempel von Trailoka-Mohan-Narayan u.a. Nach dem Mittagessen geht es nach Patan (Lalitpur). Wir besuchen die bunte Basarstraße.

16. Tag: Kathmandu-Tal

Fahrt zum Tempel Budhanilkantha und weiter zur Königsstadt Bhaktapur: Palastbezirk mit seinen vielen Tempeln: Palast der 55 Fenster und Tempel der Götter Shiva, Vishnu und Bhagvati u. a. Nach einem freien Aufenthalt in der schönen Altstadt fahren wir zurück nach Kathmandu.

17. Tag: Kathmandu-Tal

Am Vormittag fahren wir zum Dakshinkali Tempel mit Tieropferstelle. Am Nachmittag fahren wir zum Pashupatinath Tempel, ein Hindutempel am heiligen Fluss Bagmati. Anschließend führt die Fahrt weiter zur Stupa Baudhanath.

18. Tag und 19. Tag: Rückflug

Ähnliche Reisen


image

Große Laos-Reise mit Nordvietnam

22 Tage

3.590 €

image
  • Weltberühmte Tempelanlage Angkor Wat, Kambodscha
  • Geheimnisvolle Ruinenstädte in den Urwäldern Nordkambodschas
  • Khong Phapeng Wasserfälle
  • Vientiane, Hauptstadt von Laos
  • Rätselhafte Ebene der Tonkrüge
  • Königsstadt Luang Prabang
  • Minoritäten im Bergland von Laos und Vietnam
  • Hanoi, Hauptstadt Vietnams
image

Expeditionsreise von Hanoi nach Mandalay

22 Tage

3.990 €

image
  • Wasserstadt Hanoi
  • Übernachtung im Dorf Ban Lac bei einer Gastfamilie
  • Tausendjährige Pagoden und Tempel
  • Mekong-Flusslandschaft
  • Grandiose Berglandschaft
  • Unbekannter Norden Thailands, Laos´ und Myanmars
  • Inlesee
  • Königsstadt Luang Prabang
  • Minoritäten im Bergland 3 Länder
  • Unionsstaat der Shan
  • Klosterstadt Mandalay
  • Flussfahrten auf Irrawady und Mekong
image

Reise in das Traumland Myanmar

17 Tage

3.490 €

image
  • Tausendjährige Pagoden und Tempel im Tal von Bagan
  • Klosterstadt Mandalay und die alten Königsstädte
  • Herrliche Bootsfahrten auf dem Irrawaddy
  • Schwimmende Gärten der Inthas auf dem Inlesee
  • Yangon, prächtigste Pagodenstadt der Welt, Shwe Dagon Pagode
image

Reise nach Thailand, Malaysia und Singapur

22 Tage

3.590 €

image
  • Tempel von Chiang Mai
  • Goldenes Dreieck am Mekong
  • Bangkok
  • Bahnfahrt über die Brücke am Kwai
  • Cameron Highlands, pittoreskes Hochland von Malaysia
  • Kuala Lumpur, Metropole Malaysias
  • Stadtstaat Singapur
  • Badeaufenthalt auf Ko Samui
image

Große Japan-Reise

14 Tage

4.390 €

image
  • Ausführliches Kulturprogramm in der ehemaligen Kaiserstadt Kyoto
  • Heilige Insel Miyajima
  • Übernachtung in einem traditionellen Ryokan
  • Leichte Wanderungen
  • Bahnfahrten mit den futuristischen Hochgeschwindigkeitszügen Shinkansen
  • Metropole Tokio
  • Tempelstadt Nikko mit Nationalpark

Aufgrund Ihrer Vorauswahl ist diese Option aktuell nicht verfügbar. Bei Klick wird die Vorauswahl zurückgesetzt.