Westtibet

Wieder ein ganz neuer Film von Albert und Brigitte Heyne, Passau. Der Film wurde gedreht von Herrn Heyne auf der 25-tägigen Expeditionsreise von Bishkek über Kashgar nach Lhasa vom 17.09.-11.10.2015. Dauer: 10 min 50 s (Originallänge: 71 min 35 s).

Diese Reise quer durch Westtibet war eine echte Pionierreise durch grandiose Landschaften, abseits touristischer Routen - und das Wetter hätte besser nicht sein können. Die Ausblicke auf die Gipfel des Himalaya waren überwältigend. Eine über 1000 km lange Strecke im Westen wurde erstmals im Rahmen einer Rotel-Reise befahren.

Die Reise begann in Kirgistan mit der Hauptstadt Bishkek und einer Umrundung des riesigen Issyk-Kul-Sees.

In China ging es nach dem Besuch der berühmten alten Oasenstadt Kashgar ins Karakorum-Gebirge über einsame Pisten und hohe Pässe, immer dem Tibet-Xinjiang-Highway folgend.

Besonders schön war natürlich das Königreich Guge, eingebettet in eine Lößlandschaft mit Hochgebirgspanorama. Spektakulär liegt der heilige Berg Kailash zusammen mit den beiden heiligen Seen in einem Hochtal. Nach einem Abstecher zum Everest-Basislager endete die Reise schließlich in Lhasa, dem kulturellen Zentrum Tibets.

Es war viel Einsatz und letztlich auch noch Glück notwendig, um die Genehmigungen für diese Reise zu erhalten.

 

Aufgrund Ihrer Vorauswahl ist diese Option aktuell nicht verfügbar. Bei Klick wird die Vorauswahl zurückgesetzt.