• Wanderreise Westkanada: Banff Nationalpark Wanderreise Westkanada: Banff Nationalpark Wanderreise Westkanada: Banff Nationalpark
  • Wanderreise Westkanada: Wanderreise Westkanada: Wanderreise Westkanada:
  • Wanderreise Westkanada: Wanderreise Westkanada: Wanderreise Westkanada:
  • Wanderreise Westkanada: Vancouver Wanderreise Westkanada: Vancouver Wanderreise Westkanada: Vancouver
  • Wanderreise Westkanada: Vancouver Island Wanderreise Westkanada: Vancouver Island Wanderreise Westkanada: Vancouver Island
  • Wanderreise Westkanada: Pacific Rim Nationalpark Wanderreise Westkanada: Pacific Rim Nationalpark Wanderreise Westkanada: Pacific Rim Nationalpark

Wanderreise Westkanada I 2017


Die weite, wilde Natur Kanadas und die grandiose Landschaft zwischen den Rocky Mountains und der Pazifikküste sind Thema dieser Reise. Mehrstündige Wanderungen in berühmten Nationalparks wie Pacific Rim, Banff und Jasper Nationalpark, sorgen für abwechslungsreiche und unvergessliche Erlebnisse. Die vielfältige Tierwelt mit Wapitis, Elchen, Rotwild, Bären und Dickhornschafen und die unermesslichen Wälder, Gebirge und die Küstenlandschaft am Pazifik lernen uns das Staunen vor dieser atemberaubenden Wildnis. Exzellente Museen zeigen das reiche indianische Erbe des Landes. Ein Muss ist ein Aufenthalt in der weltoffenen Westküstenmetropole Vancouver, einer der beliebtesten Städte Kanadas.

  • Grandiose Nationalparks der Rocky Mountains
  • Postkartenmotiv Lake Louise
  • Olympiastadt Vancouver
  • Wanderungen im wilden Kanada
  • Wasserfälle und heiße Quellen
  • Totempfähle und Regenwälder auf Vancouver Island

>> Blogbeitrag zur Reise

Tagesprogramm der Rundreise


1. Tag: Flug nach Vancouver

Linienflug nach Vancouver in Kanada. Der Treffpunkt und die Abflugzeit werden Ihnen 6 bis 8 Wochen vor Reisebeginn bekannt gegeben.

2. Tag: Vancouver - Victoria/Vancouver Island

Fährüberfahrt zur Insel Vancouver Island. Die Route führt von Tsawwassen zur Swartz Bay durch ein Labyrinth kleinerer Inseln. Mit etwas Glück können wir unterwegs Wale beobachten. Nach Ankunft in Swartz Bay geht es zu den weltberühmten Butchart Gardens, der wohl schönsten Gartenanlage Kanadas: Freizeit zum Besuch der Gärten. Anschließend fahren wir nach Victoria, der herrlich gelegenen Hauptstadt British Kolumbiens. Zeit zum Bummeln in der Altstadt und zu einem Besuch des großen Royal British Columbia Museums.

3. Tag: Victoria - Ucluelet /Pacific Rim Nationalpark

Heute fahren wir an die Westküste Vancouver Islands. Unterwegs haben wir einen kurzen Aufenthalt im alten Siedlungsort Duncan und können die zahlreichen von Cowichan-Indianer kunstvoll geschnitzten Totempfähle bewundern. Anschließend führt die Fahrt zum Pacific Rim Nationalpark. Am Nachmittag besteht in Ucluelet die Möglichkeit, entlang der wilden und rauen Westküste Vancouver Islands, auf dem Wild Pacific Trail, zu wandern.

4. Tag: Ucluelet / Pacific Rim Nationalpark

Wir nehmen uns einen ganzen Tag Zeit für den schönsten Küstenabschnitt der kanadischen Westcoast und dem Pacific Rim Nationalpark. Hier wachsen jahrhundertealte Douglasien und Zedern. Wir beginnen unseren Tag mit einer  Fahrt zum sehr schön gelegenen Tofino. Hier haben Sie die Möglichkeit an einer 3-stündigen Bootsfahrt zur Bärenbeobachtung teilzunehmen. Mit einem Zodiac-Boot geht es  in eine traumhafte Landschaft direkt in den Lebensraum der Schwarzbären. Die Wahrscheinlichkeit zur Beobachtung der Bären in ihrem natürlichen Lebensraum ist hier sehr hoch. Neben diesen unvergesslichen Eindrücken haben wir auch die Gelegenheit, Weißkopfseeadler und Robben zu beobachten. Wer nicht an der Bootsfahrt teilnehmen möchte, kann in dem schönen Städtchen Tofino verweilen. Anschließend geht die Fahrt zum Wickaninnish Beach, dem südlichen Ende des Long Beach. Hier besuchen wir eine Ausstellung im Visitor Center und unternehmen gemeinsam eine Strandwanderung im Pacific Rim Nationalpark (ca. 2 Std., 3 km, leicht).

5. Tag: Ucluelet / Pacific Rim Nationalpark - Vancouver

Die Fahrt führt zurück an die Ostküste der Insel. Von Nanaimo aussetzen wir mit der Fähre über zum Festland. Einfahrt über die Lions Gate Bridge in die Traumstadt Vancouver. Die größte Stadt Britisch Kolumbiens ist mit über 2 Millionen Einwohnern zugleich die drittgrößte Stadt Kanadas und unbestritten die schönste Metropole des Landes. Am Nachmittag besichtigen wir die restaurierte Altstadt, Gastown genannt, und das Chinesenviertel.

6. Tag: Vancouver - Whistler

Am Vormittag laufen wir im Stanley Park zu Totempfählen und genießen das herrliche Panorama der Skyline.  Anschließend führt die Fahrt nordwärts in die Berge auf dem Sea-to-Sky Highway. Die Panoramastrecke folgt zunächst dem Howe Sound, einem tief eingeschnittenen Fjord, an dessen Steilwänden die 300 m hohen Shannon Falls herabstürzen. Wir wandern auf den ersten Gipfel (602 m) des steil aufragenden, Granitmonolithen Stawamus Chief (insgesamt ca. 2-3 Std., 3 km, mittel-schwer) darunter 540 Höhenmeter auf 1,5 km, viele Treppen). Vom alten Holzfällerort Squamish aus fahren wir hinauf in die Berge zum beliebten Ski- und Sommerholungsgebiet Whistler.

7. Tag: Whistler

Heute erwarten uns die Gletscher und Gipfelpanoramen der Coast Mountains über Whistler. Gondelseilbahnen führen auch im Sommer hinauf über die Baumgrenze, wo sich ein Netz von Wanderwegen befindet. Umrahmt von der Bergwildnis des Garibaldi Provincial Park bestehen heute nach einer Orientierung in der Stadt mehrere Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung: verschiedene mehrstündige Wanderungen, je nach Wetterlage, am Mt. Whistler oder Mt. Blackcomb oder im Tal oder ein gemütlicher Bummel in der Stadt mit ihren gemütlichen Cafés und Läden.

8. Tag: Whistler - Clearwater

Die Fahrt führt über die Coast Mountains auf der Passstraße der Duffy Lake Road ins Landesinnere. Am Wege liegen alte Goldgräberorte wie Lillooet am mächtigen Fraser River, das um 1860 der Startpunkt der Cariboo Road war - jener legendären Route der Goldsucher in die Berge des Nordens. Bei Cache Creek, am Rande des trockenen Binnenlandes, lassen die dichten Wälder nach, wüstenhaftes Steppenland säumt den Highway, der am Ufer des schäumenden Thomson River ostwärts führt. Bei Cache Creek besuchen wir die Historic Hat Creek Ranch. Hier sind noch viele der Originalgebäude von 1861 erhalten. Zwischen 1885 und 1905 wimmelte es hier von Pferdekutschen und Planwagen. Auf der Ranch können wir uns noch einmal in diese Zeit zurückversetzen. Weiter geht es nach Clearwater, dem Eingangstor zum Wells Grey Provincial Park.

9. Tag: Clearwater - Jasper Nationalpark

Im Wells Gray Provincial Park kann man die Wildnis genießen. Schneebedeckte Gipfel, erloschene Vulkane und wunderschöne Wasserfälle in einer unglaublichen Anzahl. Wir wandern zu den einzigartigen 137 m hohen Helmcken Falls, zu den 75 m hohen Spahats Fall und dem breiten Dawson Fall. Anschließend fahren wir zu unserer Mittagspause zum schöngelegenem Clearwater Lake. Am Nachmittag geht es am Ufer des Thompson River durch endlose Waldgebiete weiter nach Norden. Im breiten Tal von Valemount ist die Grenze zu den Rocky Mountains erreicht. Linker Hand liegen die sanfteren, grünen Cariboo Mountains, rechter Hand ragen die ersten Gipfel des berühmten Felsengebirges auf. Mit etwas Glück zeigt sich der 3.954 m hohe, das ganze Jahr über schneebedeckte, Mount Robson - der höchste Gipfel der kanadischen Rocky Mountains - ein fantastischer Anblick. Breite Gletschertäler, klare Seen, dichte Wälder und zackige Felsgipfel bestimmen das Bild auf der Weiterfahrt in den Jasper Nationalpark in der Provinz Alberta.

10. Tag: Jasper Nationalpark

Der heutige Tag, steht ganz im Zeichen des größten Nationalparks in den kanadischen Rocky Mountains, der von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurde. Breite Gletschertäler, klare Seen, dichte Wälder und schroffe Felsgipfel bestimmen das Bild auf der Fahrt. Wir unternehmen einen Abstecher in das weltberühmte Maligne-Tal. Diese Strecke ist berühmt für ihre Möglichkeiten zur Tierbeobachtung. Mit etwas Glück kann man Grizzlys, Schwarzbären, Maultierhirsche, Elche, Schneeziegen oder Dickhornschafe vom Bus aus beobachten. Wir wandern ein Stück hinab durch den Maligne Canyon, der sich am Rande eines gigantischen noch nicht ganz erforschten unterirdischen Höhlensystems befindet (ca. 1,5 Std., 2 km, leicht). Vorbei am Medicine Lake, erreichen wir einen der schönsten Seen der Rocky Mountains, den Maligne Lake mit dem weltberühmten Bergpanorama und der Insel Spirit Island. In ihrer Freizeit besteht die Möglichkeit zu einer Bootsfahrt über den See und zu Spirit Island. Danach Rückfahrt nach Jasper und ggf. zu einer Wanderung vom Pyramid Lake zurück nach Jasper (ca. 2 Std., 7 km,  leicht).

11. Tag: Jasper Nationalpark - Banff Nationalpark

Auf dem Icefield Parkway, der weltberühmten Gletscherstraße der kanadischen Rockies, genießen wir die herrliche Bergwelt auf der Fahrt von Jasper nach Süden. Je nach Wetterlage machen wir Fotostopps an  schäumenden Wasserfällen und unternehmen Spaziergänge zu atemberaubenden Aussichtspunkten. Am Columbia Icefield, einem riesigen Gletscherfeld auf der Kontinentalscheide aus der letzten Eiszeit sehen wir den massiv zurückgehenden Athabasca-Gletscher. Vorbei an zahlreichen weiteren Gletschern und Aussichtspunkten führt die Fahrt weiter nach Süden in den Banff Nationalpark, ebenfalls UNESCO Weltnaturerbe.

12. Tag: Ausflug zum Lake Louise und Lake Moraine

Die Fahrt führt zu einem absoluten Höhepunkt, dem Lake Louise. Wir machen eine Wanderung zum Little Beehive, vorbei am Mirror Lake und Lake Agnes (ca. 3,5 Std., 9 km, mittel, 490 m H). Anschließend haben Sie Freizeit zum Besuch des berühmten Chateau Lake Louise sowie die  Gelegenheit zu einem Spaziergang am Ufer des Lake Louise mit Blick auf den gegenüberliegenden gletscherbedeckten Mt. Victoria (3.464 m). Am Nachmittag unternehmen wir einen Abstecher zum Moraine Lake im Valley of the Ten Peaks (Tal der zehn Gipfel) und unternehmen eine Wanderung zu den Consolation Lakes (2 Std., 6 km, leicht, 65 m H).

13. Tag: Banff Nationalpark

Morgens wandern wir auf der Surprise Corner zu den eigentümlichen Hoodoos (2 Std., 5 km, leicht, 90 m H) – steile turm- und kegelförmige Erosionsformen aus weichem Gestein. Anschließend Fahrt vorbei an den Bow Wasserfällen ins  attraktive Städtchen Banff mit seiner Vielfalt an Geschäften und Museen. Sie haben Freizeit zur eigenen Gestaltung mit verschiedenen Möglichkeiten: Museumsbesuch, Gondelfahrt auf den Sulphur Mountain, Baden in den heißen Quellen. Bei Interesse können Sie auch das berühmte Banff Spring Hotel besichtigen.

14. Tag: Banff Nationalpark - Calgary

Ein kleines Stück geht es auf dem Trans-Canada-Highway zurück nach Westen, zum Johnston Canyon, wo wir eine  Wanderung durch eine Felsschlucht bis zu den Ink Pots unternehmen (ca. 4 Std., 11 km, mittel, 527 m H). Die Wanderung führt uns zu den Lower Falls und den 30 m hohen Upper Falls. Wer möchte kann noch weiter zu den auf einem Plateau gelegenen Ink Pots, kleine Quellseen, die wegen ihrer dunklen Farbe diesen Namen erhalten haben, wandern. Anschließend fahren wir an Banff vorbei weiter über Canmore nach Calgary. Wir machen eine kurze Stadtrundfahrt in der Ölmetropole Calgary. In der Freizeit haben Sie Gelegenheit zum Besuch des Glenbow Museums und des Calgary Towers, von dem der Blick weit über die Prärie und die fernen Gipfel der Rocky Mountains schweift.

15. Tag und 16. Tag: Rückflug

Ähnliche Reisen


image

Reise auf der Traumstraße der Welt - Baja California

18 Tage

2.890 €

image
  • San Diego, südlichste Metropole Kaliforniens
  • Wunderbare Wüste in Baja California
  • Riesenkakteen und Vulkane
  • Berühmteste Eisenbahnfahrt der Welt, mit dem Chepe zweimal durch den Kupfer-Canyon
  • Guanajuato, einstmals reichste Silberstadt des Landes
image

Wanderreise - Südwesten der USA

21 Tage

2.990 €

image
  • Die 10 schönsten Nationalparks im Südwesten
  • Viele Wandermöglichkeiten in den Parks
  • Mesa Verde, die besondere archäologische Stätte indianischer Kultur
  • Indianische Pueblos am Rio Grande
  • Santa Fe mit vielen spanisch - mexikanischen Zeugnissen
image

Rundreise Goldener Westen der USA

16 Tage

2.370 €

image
  • San Francisco, Stadt am Golden Gate
  • Traumstraße der Welt durch Kalifornien
  • Grand Canyon, Bryce Canyon
  • Las Vegas, Stadt des Glücksspiels und der Shows
  • Einzigartige Bergwelt im Yosemite-Park
image

Reise durch den Westen der USA und Kanada

22 Tage

3.090 €

image
  • Grand Canyon, Yellowstone und weitere Nationalparks
  • Traumstädte des Westens: San Francisco und Vancouver
  • Salt Lake City - Metropole der Mormonen
  • Gletscherstraße der kanadischen Rockies
image

Reise auf der Traumstraße der Welt - Kanada - Alaska

22 Tage

3.560 €

image
  • Gletscherstraße der Rockies von Banff nach Jasper
  • Meerumschlungen: Traumstadt Vancouver
  • Inside Passage: per Schiff auf der Goldgräber-Route
  • Klondike - auf Jack Londons Spuren
  • Denali Nationalpark: Elche und Bären
image

Große Alaska-Reise

22 Tage

3.340 €

image
  • Goldgräberstädte Haines, Skagway und Dawson City
  • Über den nördlichsten Grenzübergang der USA nach Alaska
  • Auf dem Dempster-Highway bis zum Polarkreis
  • Pionierfahrt auf neuer Straße zum Eismeer
  • Tundralandschaft im Denali Nationalpark und Mount McKinley
  • Erlebnis Schlittenhunde
  • Bootsfahrt zu 26 Gletschern im Prince William Sound
  • Bärenbeobachtung am Katmai Nationalpark
  • Wanderung im Kenai Fjords Nationalpark
  • Einblick in die traditionelle Lebensweise der indigenen Völker Alaskas

Aufgrund Ihrer Vorauswahl ist diese Option aktuell nicht verfügbar. Bei Klick wird die Vorauswahl zurückgesetzt.