• Reise quer durch Mexiko: Tulum Reise quer durch Mexiko: Tulum Reise quer durch Mexiko: Tulum
  • Reise quer durch Mexiko: Mariachi-Musiker Reise quer durch Mexiko: Mariachi-Musiker Reise quer durch Mexiko: Mariachi-Musiker
  • Reise quer durch Mexiko: Chichen Itza Reise quer durch Mexiko: Chichen Itza Reise quer durch Mexiko: Chichen Itza
  • Reise quer durch Mexiko: Bootsfahrt durch den Sumidero Canyon Reise quer durch Mexiko: Bootsfahrt durch den Sumidero Canyon Reise quer durch Mexiko: Bootsfahrt durch den Sumidero Canyon

Reise quer durch Mexiko I 2017


Das klassische Mexiko-Programm: vom Hochland mit seinen verschiedenen Hochkulturen führt die Reise ins Tiefland der Mayas mit den eindrucksvollen Zeugnissen dieser schon vor Ankunft der Spanier untergegangenen Zivilisation. Aber nicht nur Kultur vom Feinsten, auch Mexikos vielgestaltige Landschaft und ein Badeaufenthalt am türkisfarbenen Karibikstrand werden Sie begeistern.

  • Millionenmetropole Mexiko City
  • Sonnen-und Mondpyramide von Teotihuacan
  • Oaxaca und Monte Alban, Hochburg und Begräbnisstätte der Zapoteken
  • Kulturstätten der Maya in Yucatan
  • Kaskaden von Aqua Azul
  • Mexikanische Karibikküste

Tagesprogramm der Rundreise


1. Tag: Flug nach Mexiko City

Linienflug nach Mexiko City. Der Treffpunkt und die Abflugzeit werden Ihnen 6 bis 8 Wochen vor Reisebeginn bekannt gegeben.

2. Tag: Mexiko City

Wir besuchen das Museo Nacional de Anthropologia, eines der besten und informativsten Museen der Welt mit Monolithen, Skulpturen und Funden aus sämtlichen Perioden der präkolumbianischen Geschichte Mexikos, aber auch mit einer hervorragenden ethnologischen Abteilung. Nach der Freizeit und Mittagspause fahren wir ins Zentrum. Mit einem Lift fahren wir auf die Aussichtsplattform des Lateinamerika-Turms und haben einen guten Blick auf die Skyline der Stadt. Anschließend halten wir uns am Garibaldiplatz bei typischer Mariachi-Musik auf. 

3. Tag: Mexiko City - Teotihuacan

Mexiko City ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landes. Wir unternehmen eine Stadtrundfahrt: Besuch der neuen Basilika Nuestra Señora de Guadalupe mit dem Bildnis der wundertätigen, dunkelhäutigen Madonna der Indios, das mexikanische Nationalheiligtum. Die Fahrt führt zum Platz der drei Kulturen im Stadtteil Tlatelolco, wo die Azteken bis zuletzt verzweifelt gegen Cortez gekämpft haben. Anschließend kommen wir ins Zentrum der Stadt, das Zocalo, mit dem großen Nationalpalast. Wir besichtigen die eindrucksvollen Murales von Diego Rivera, der hier die Geschichte des Landes in Bildern festgehalten hat. Das alte Viertel um die Kathedrale, zeugt von einer glorreichen und bewegten Vergangenheit. Anschließend haben Sie Freizeit zum Stadtbummel zwischen Zocalo und Parque Alameda. Silbergeschäfte und staatliche Ausstellungen zeigen Ihnen die vielfältige Handwerkskunst Mexikos. Anschließend führt die Fahrt nach Teotihuacan.

Die Reihenfolge der Besichtigungen in Mexiko City richtet sich nach den Öffnungszeiten und örtlichen Gegebenheiten. Sie wird vom Reiseleiter entsprechend eingeteilt.

4. Tag: Teotihuacan - Puebla

Wir besichtigen die Ausgrabungsstätten des legendären und weltberühmten Ausgrabungsortes Teotihuacan. Die Spuren dieser geheimnisvollen Priesterstadt lassen sich viele Quadratkilometer weit verfolgen. Die 63 m hohe, imposante Sonnenpyramide ist im Ausmaß fast so groß wie die Cheopspyramide. Über eine Zeremonialstraße verbunden liegt in etwa 1 km Entfernung die kleinere Mondpyramide. Die gewaltige Anlage strahlt Ruhe und Erhabenheit aus und ist es wert, ausgiebig besichtigt zu werden. Vorbei an den Vulkanen Ixtacihuatl und Popocatepetl kommen wir ins Hochtal von Puebla-Cholula. Nachmittags fahren wir zu den prächtigen Kirchen von Acatepec und Tonantzintla mit ihren in bunten Farben gehaltenen Kacheln und Stukkaturen. Anschließend besuchen wir die Pyramide von Cholula, die Cortez zerstören ließ und auf deren Spitze die Spanier eine Kirche erbaut haben.

5. Tag: Puebla - Oaxaca

Puebla ist eine der schönsten Kolonialstädte. Wir machen einen Rundgang durch das Zentrum zur Kathedrale und zur Kirche Santo Domingo mit ihrer goldüberladenen und unvergleichlichen Rosenkranzkapelle. Falls die Gotteshäuser geöffnet sind besichtigen wir sie. Danach haben wir eine frühe Mittagspause und einen Aufenthalt. Auf einer neu erbauten Straße kommen wir in die Sierra Madre. Vorbei an Mezquitebäumen, Palmen und Riesenkakteen erreichen wir Oaxaca. 

6. Tag: Oaxaca

Heute verweilen wir den ganzen Tag im Hochtal von Oaxaca. In der Morgenfrische fahren wir auf den Monte Alban. Pyramiden, Mauern, Terrassen, Stufen und Skulpturen erzählen den Besuchern von einer vorgeschichtlichen Heiligen Stadt, die einst die Hauptstadt der Zapoteken-Kultur war. Danach fahren wir in die Stadt zurück und besichtigen die große, im churriguresken Stil erbaute Santo Domingo Kirche von Oaxaca sowie das herrliche Museum mit dem Schmuck aus dem Grab Nr. 7 vom Monte Alban. Wir machen Mittagspause am Zocalo der Stadt. Nachmittags haben Sie Freizeit zum Bummeln oder zum Besuch der typisch mexikanischen Markthalle.

7. Tag: Oaxaca - Tehuantepec

Nach dem der Palast- und die Totenstadt Mitla aus der Mixtekenzeit führt uns der Weg durch die Sierra Madre del Sur. Wir fahren durch Kakteentäler, wo der Mezcal gebraut wird, und durch typisch mexikanisches Bergland. Durch Bergbaugebiete mit Kupfer- und Goldminen gelangen wir in die Küstenzone am Isthmus von Tehuantepec, der engsten Stelle Mexikos. 

8. Tag: Tehuantepec - San Cristóbal de las Casas

Die Reise führt vorbei an Ackerbaugebieten, Mais- und Mangoplantagen und an Pflanzungen tropischer und subtropischer Gewächse. Auf der Panamericana, der Traumstraße der Welt, nähern wir uns Tuxtla Gutierrez, der modernen Hauptstadt von Chiapas. Weiter auf der Traumstraße geht es zum Rio Grijalva. In der Freizeit bietet sich die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Bootsfahrt durch die eindrucksvolle Schlucht des Canon del Sumidero, dessen Felswände fast senkrecht bis zu 1.000 m steil aufragen. Hier haben sich die Chipaneken von Chiapa zu Tode gestürzt, um nicht in die Hände der Konquistadoren zu fallen. Der gestaute Grijalva ist ein Eldorado für viele Vögel, das amerikanische Flusskrokodil und Affen. Anschließend fahren wir hinauf in die Sierra Madre de Chiapas nach San Cristóbal de las Casas. Wir erleben den interessanten Markt, dessen indianische Bevölkerung sich hier jeden Tag trifft. 

9. Tag: San Cristóbal de las Casas - Palenque

Kurz nach San Christóbal verabschieden wir uns von der Traumstraße der Welt. Nun geht es auf einer nicht weniger beeindruckenden Gebirgsstraße durch das Land der Chamula- und Tzotzil-Indianer. Unterwegs legen wir bei den reizvollen Kaskaden von Agua Azul - den Kaskaden des blauen Wassers - eine Pause zum Wandern oder Baden ein. Die Weiterfahrt durch die verschiedenen Vegetatioszonen Mexikos führt uns zu den 30 m hohen Wasserfällen des Misol Ha, einer weiteren Naturschönheit zwischen der Tierra fria und dem tropischen Regenwald.

10. Tag: Palenque - Campeche

Wir besuchen die archäologische Fundstätte von Palenque, heute am Rande des Regenwaldes gelegen. Die geheimnisumwobenen Maya haben dort eine einzigartige Tempelstadt mit wohlproportionierten Bauten errichtetet. Sie ist verziert mit den schönsten bisher gefundenen Stuckreliefs der Maya-Architektur. Viele frühere Forscher und Abenteurer haben Palenque besucht und beschrieben. In den Jahren 1949 bis 1952 ist es Alberto Ruz gelungen, unter dem Fundament der Pyramide der Inschriften, eine Grabkammer mit Sarkophag freizulegen. Pacal, einer der letzten großen Herrscher, ist hier, reich ausgeschmückt für das Leben in der Unterwelt, Ende des 8. Jahrhunderts beigesetzt worden. Dieser Fund hat weltweites Aufsehen erweckt, scheint er doch zu beweisen, dass auch Mexikos Pyramiden zu Ehren weltlicher Fürsten erbaut worden waren. Anschließend führt die Fahrt zur Küste des Bundesstaates Campeche zum UNESCO Weltkulturerbe Campeche. 

11. Tag: Campeche - Chichén Itzá

Wir setzen unsere Reise durch die karge Landschaft Yukatans mit ihren ausgedehnten Sisalplantagen und mit Stroh gedeckten Mayadörfern, deren ovale Hausform typisch für diese Zone ist, fort. Wir besichtigen die Ruinen von Kabah mit dem berühmten Maskenpalast und der gewaltigen Anlage von Uxmal. Die Anlage besteht aus sehr gut restaurierten Tempeln und Palästen, ist ausgewogen und spricht eine starke, eindrucksvolle Sprache. Die Fahrt führt nach Mérida, der Hauptstadt von Yukatan. Wir machen Freizeit im Zentrum, wo Sie u. a. Panamahüte und Hängematten erstehen können.

12. Tag: Chichén Itzá - Playa del Carmen

Chichén Itzá: Dieses Wort bedeutet Heiliger Brunnen der Itzá und war das religiöse Zentrum einer gewaltigen Wallfahrt. Der Legende nach haben die Maya geglaubt, dass hier ihr Regengott Chac wohne und haben ihm mitunter auch Menschenopfer dargebracht. Der Rundgang durch das imposante Ausgrabungsfeld führt u. a. zur neunstufigen Pyramide des Kukulkan, über den größten Ballspielplatz Mesoamerikas, zum Kriegertempel, wo man am deutlichsten den toltekischen Einfluss spürt. Im alten Stadtteil finden wir das Hohepriestergrab, das Observatorium, auch Caracol genannt, und den gewaltige Nonnenkomplex, der alle Stilarten des damaligen Kunstschaffens zeigt. Wir fahren nach Valladolid und dann durch den Regenwald von Quintana Roo zur karibischen Küste nach Tulum. Wir besichtigen die archäologische Stätte. Diese Mayaruine zeigt Verehrungen der Meeresgötter sowie die Verehrung der aufgehenden und untergehenden Sonne. Wir fahren weiter zu unserem Übernachtungsplatz in Playa del Carmen direkt an der karibischen Küste.

13. Tag: Playa del Carmen

Wir haben einen ganztägigen freien Aufenthalt am Meer zum Baden, Erholen und für Spaziergänge an der Karibik. 

14. Tag: Playa del Carmen - Cancun und Rückflug

Die Fahrt führt entlang der karibischen Küste nach Cancun, das touristische Zentrum dieses Abschnittes der Karibik. Transfer zum Flughafen und Rückflug.

15. Tag: Rückflug

Ähnliche Reisen


image

Reise auf der Traumstraße der Welt - Baja California

18 Tage

2.890 €

image
  • San Diego, südlichste Metropole Kaliforniens
  • Wunderbare Wüste in Baja California
  • Riesenkakteen und Vulkane
  • Berühmteste Eisenbahnfahrt der Welt, mit dem Chepe zweimal durch den Kupfer-Canyon
  • Guanajuato, einstmals reichste Silberstadt des Landes
image

Große Mittelamerika-Reise

22 Tage

2.990 €

image
  • Millionenmetropole Mexiko City
  • Sonnen- und Mondpyramide von Teotihuacan
  • Oaxaca und Monte Alban, Hochburg und Begräbnisstätte der Zapoteken
  • Großartige Maya-Zentren in Yucatan, Guatemala und Honduras
  • Mexikanische Karibikküste
  • Atitlansee, Chichicastenango berühmter Indianermarkt
image

Reise von Guatemala bis Panama

24 Tage

3.290 €

image
  • Atitlansee
  • Maya-Metropolen Tikal und Copan
  • Bootsausflug auf dem Rio Dulce
  • Unvergleichliche Vulkanlandschaften in Costa Rica
  • Panamakanal
image

Reise durch das Naturparadies Costa Rica - Panama

16 Tage

2.990 €

image
  • Vulkane der Cordillera Central in Costa Rica
  • Wanderung über die Lavafelder des Vulkans Arenal
  • Wandern und Baden in den berühmten Nationalparks von Cahuita und Manuel Antonio
  • Panamakanal und Panama City - kosmopolitische Stadt zwischen zwei Weltmeeren
  • Unvergleichliche Flora und Fauna - ein Paradies für Fotografen

Aufgrund Ihrer Vorauswahl ist diese Option aktuell nicht verfügbar. Bei Klick wird die Vorauswahl zurückgesetzt.