• Nordlichtreise nach Island: Nordlicht Nordlichtreise nach Island: Nordlicht Nordlichtreise nach Island: Nordlicht
  • Nordlichtreise nach Island: Wasserfall Skógarfoss Nordlichtreise nach Island: Wasserfall Skógarfoss Nordlichtreise nach Island: Wasserfall Skógarfoss

Nordlichtreise nach Island I 2017


Zur Zeit können besonders viele und starke Nordlichter beobachtet werden.

Wir haben als Reisezeit die dunklen Neumondnächte im Frühjahr und im Herbst gewählt, weil in dieser Zeit optimale Chancen für die Sichtung von Nordlichtern bestehen. Ein Grund mehr, einmal Island im exotischen Winterhalbjahr zu besuchen.

Geysire und Wasserfälle haben zu dieser Jahreszeit übrigens einen ganz besonderen Reiz, und natürlich ein Bad im warmen Wasser der berühmten Blauen Lagune.

Die Tage sind im Frühjahr und im Herbst ausreichend lang und hell.

Neben dem Thema Nordlicht widmen wir uns auf dieser ungewöhnlichen Reise außerhalb der isländischen Hochsaison den Sehenswürdigkeiten und dem Leben in der Hauptstadt Reykjavík und den Naturwundern am Golden Circle und an der isländischen Südküste.

Die meisten von uns haben wahrscheinlich ein Nordlicht noch nicht mit eigenen Augen gesehen. Das Naturschauspiel mit seinen fantastisch leuchtenden Farbschleiern, die über den Nachthimmel tanzen, ist ein ganz besonderes Erlebnis.

Nordlichter werden auch als Polarlichter oder Aurora Borealis bezeichnet. Sie sind ein Phänomen der hohen Schichten der Erdatmosphäre und werden von hochenergetischen Teilchen, die von der Sonne stammen, verursacht. Die Teilchen dringen in die Atmosphäre der Erde ein, stoßen dabei mit Luftmolekülen zusammen und regen diese zum Leuchten an. Da die Teilchen elektrisch geladen sind, folgen sie den Feldlinien des Erdmagnetfeldes und werden so fast ausschließlich in Richtung Nord- und Südpolarregion gelenkt. 

  • Spezielle Nordlichtexkursion
  • Naturhighlights am Golden Circle
  • Ausflug an die Südküste
  • Trendige Inselmetropole Reykjavík
  • Wellnesstag in der berühmten Blauen Lagune

>> Blogbeitrag zur Reise

Tagesprogramm der Rundreise


1. Tag: Flug nach Keflavík - Reykjavík

Mittags Linienflug mit Icelandair ab Frankfurt nach Island (Flugdauer ca. 3,5 Std.). Erste Eindrücke von der Vulkaninsel beim 45-minütigen Transfer vom Airport Keflavík nach Reykjavík. Kleiner Begrüßungsumtrunk und erste Informationen vom Reiseleiter über die nächsten Tage.

2. Tag: Reykjavík 

Halbtägige Stadtrundfahrt in Reykjavík, der nördlichsten Hauptstadt der Welt. Die Stadt ist jung und dynamisch aber tief verwurzelt in der isländischen Geschichte. Reykjavík bedeutet „Rauchbucht“ und wurde vom ersten Siedler Ingólfur Arnarson so benannt.

Als Hauptstadt ist Reykjavík das administrative Zentrum Islands, aber auch kultureller Mittelpunkt.

Stadtrundfahrt: Wir besuchen die Hallgrímskirkja Kirche im Herzen der Innenstadt, das Parlamentsgebäude, den historischen Hafen, das Höfði Haus (Ort des berühmten Gipfeltreffens zwischen Reagan und Gorbatschow 1986) sowie das Universitätsgelände und das Restaurant und Markenzeichen der Stadt „Die Perle”.

Für Ihre Freizeit in Reykjavík bietet Ihnen die Reykjavík WELCOME CARD (48 Std.), die im Reisepreis inbegriffen ist, eine Menge Möglichkeiten. So haben Sie freien Eintritt in alle Thermalbäder in Reykjavík, freien Eintritt in viele Museen und andere Sehenswürdigkeiten, freie Fahrt mit den Stadtbussen, Rabatte in Geschäften und Restaurants und kostenlosen Internetzugang.

Während des Aufenthalts in Reykjavík machen wir an einem Abend, abhängig vom Wetter, eine spezielle Nordlichtexkursion (21.00 Uhr - 0.00 Uhr), bei der wir viel Interessantes über dieses Naturphänomen erfahren. Es besteht natürlich unabhängig davon jede Nacht die Möglichkeit, das Nordlicht zu sehen.

3. Tag: Blaue Lagune und Reykjavík

Am Vormittag fahren Sie zur Blauen Lagune - Wellness pur auf der Halbinsel Reykjanes. Ein warmes Bad inmitten erkalteter Lava ist ein Höhepunkt des Island-Aufenthalts und zudem gesund, die Heilwirkung des Wassers ist wissenschaftlich bestätigt. In der mit Lavagrotten, Dampfbädern, Schwimmbädern etc. ausgestatteten Badelandschaft haben Sie genügend Zeit, sich zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen (Handtücher werden gestellt). Den Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung in Reykjavík. Die Stadt besticht vor allem durch große Vielfalt auf kleinstem Raum und lässt sich so gut individuell auf eigene Faust entdecken. Zahlreiche Museen, Galerien und viele kleine Boutiquen mit kreativer isländischer Designer-Mode laden zum Verweilen ein, und in gemütlichen Cafés, Bistros und Kneipen kann man sich eine kleine Ruhepause gönnen. Auch kulinarisch hat Reykjavík viel zu bieten. Köstliche, landestypische Spezialitäten wie fangfrischer, isländischer Fisch oder Hochlandlamm werden mit Zutaten aus aller Welt zubereitet. Für den Nachmittag gilt noch Ihre Reykjavík WELCOME CARD (48 Std.).

4. Tag: Ausflug Golden Circle

Bei dem Ausflug „Goldener Kreis“ besuchen wir drei der bekanntesten isländischen Naturwunder - den Þingvellir Nationalpark, den Wasserfall Gullfoss und den Geysir Strokkur im Geothermalgebiet.

Im Þingvellir Nationalpark, in welchem bereits im Jahr 930 das erste europäische Parlament tagte, treffen die tektonischen Platten der Kontinente Amerika und Europa unter der Erdoberfläche aufeinander. Imposante Felsspalten und Risse sind weithin sichtbar. Der goldene Wasserfall Gullfoss zählt zu den schönsten und größten Wasserfällen Islands. Er ist in zwei Stufen geteilt und 32 m hoch. Einst sollte der Wasserfall zur Stromversorgung benutzt werden, doch Sigriður Tómasdóttir kämpfte gegen diese Pläne und gewann den Kampf. Sie wird heute als Heldin des Wasserfalls angesehen, und so wurde ihr dort ein Denkmal errichtet.

Wir besuchen im berühmten Geysir-Gebiet Haukadal mit seinen heißen Quellen und explodierenden Geysiren. Die kochendheiße Fontäne des legendären Strokkur schießt zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk alle paar Minuten bis 30 Meter hoch.

Wir übernachten in Hveragerði. 

5. Tag: Ausflug an die Südküste: Hveragerði - Skógar - Hveragerði   

Mit seinen zahlreichen geothermal beheizten Gewächshäusern ist das Städtchen Hveragerði das Zentrum des isländischen Gemüse- und Obstanbaus. Dort, wo anderswo die Stadtmitte ist, befindet sich in Hveragerði ein Geothermalgebiet mit einer kleinen Ausstellung.

Wir beginnen den Tag mir der Überquerung des Berges Hellisheiði in Richtung der Stadt Selfoss. Unsere Fahrt nach Südosten führt vorbei am berühmten kürzlich ausgebrochenen Vulkan Eyjafjallajökull, der für die Erlahmung des Flugverkehrs in fast ganz Nordeuropa verantwortlich war. Nach dem Besuch des neuen kleinen Visitor Centers (Eintritt pro Person 4,- Euro) fahren wir weiter nach Skógar. Das Regionalmuseum von Skógar zählt zu den interessantesten Islands und ist das Lebenswerk eines Mannes, der nicht nur alter Torfhäuser, eine Schule und eine Kirche nach Skógar gebracht und eingerichtet hat, er überließ dem Museum auch unzählige Gebrauchsgegenstände. Neben dem Museum ist der nahe Wasserfall Skógafoss die größte Attraktion des Ortes. Auf 25 m Breite fallen die Wassermassen 60 m in die Tiefe.

Reynir und Reynisfjall (Reynirs-Berg) bei Vík sind die nächsten Naturperlen, die wir besuchen. Auf dem Rückweg bewundern wir den Wasserfall Seljalandsfoss. Der Wasserfall ist ca. 60 m hoch und es führt ein Spazierweg um ihn herum.

Übernachtung in Hveragerði. 

6. Tag: Rückflug

Transfer zum Flughafen von Keflavík und Rückflug.

 

Ähnliche Reisen


image

Rundreise Skandinavien - Nordkap

16 Tage

1.890 €

image
  • Land der tausend Seen
  • Samen mit ihren Rentieren
  • Urho Kekkonen Nationalpark
  • Mitternachtssonne
  • Fjorde, Inseln, Gletscher
  • Spaziergänge und Wanderungen in herrlicher Landschaft
image

Rundreise Südschweden - Ostseeinseln

15 Tage

1.490 €

image
  • Sonneninsel Öland mit königlicher Sommerresidenz Solliden
  • Bizarre Landschaft mit Kalksteinsäulen auf Gotland
  • Landeshauptstadt Stockholm
  • Bezauberndes Gränna am Vätternsee
  • Mehrstündige Fährüberfahrten über die Ostsee

 

Blogbeitrag zur Reise
 

image

Wanderreise Südnorwegen

16 Tage

1.590 €

image
  • Wanderungen in der faszinierenden Natur Norwegens
  • Wanderung auf die Felskanzel Preikestolen
  • Ehemalige Hansestadt Bergen
  • Weltberühmte Flåmbahn und Bootsfahrt im Naerofjord
  • Geirangerfjord
  • Norwegens Metropole Oslo
  • Fährfahrt über die Ostsee
image

Island - Hochland und Ringstraße

15 Tage

2.940 €

image
  • Trendige Inselmetropole Reykjavik
  • Golden Circle - kulturhistorische Stätten und atemberaubende Natur
  • Isländisches Hochland auf der Kjölur-Route
  • Natur- und Vogelparadies Mývatn, Islands aktivste Vulkanzone
  • Spektakulärer Hochlandausflug zum Vulkan Askja mit Übernachtung
  • Gletscher Vatnajökull mit Gletscherlagune
  • Landmannalaugar - Rhyolithberge und heiße Quellen
  • Viel leichtes Wandern
image

Abenteuer Island mit Seeanreise

17 Tage

2.940 €

image
  • Zweitägige Seeanreise über den Nordatlantik
  • Natur- und Vogelparadies Mývatn, Islands aktivste Vulkanzone
  • Abenteuer Hochland mit Vulkan Askja mit Übernachtung
  • Gletscher Vatnajökull mit Gletscherlagune
  • Landmannalaugar, Rhyolitzberge und heiße Quellen
  • Spektakuläre Wasserfälle
  • Golden Circle - kulturhistorische Stätten und atemberaubende Natur
  • Trendige Inselmetropole Reykjavik
  • Viel leichtes Wandern
image

Rundreise Karelien - St. Petersburg

14 Tage

1.850 €

image
  • 2 Tage Zarenstadt St. Petersburg mit Umgebung
  • Besuch einer karelischen Familie mit kleinem Kochkurs, Banja-Besuch
  • Insel Kischi, kunstvolle Bauten altrussischer Holzarchitektur
  • Kloster Walaam
  • Europas größte Seen, Ladoga- und Onega-See in Russisch-Karelien
  • Saimaaseengebiet in Finnisch-Karelien
  • Finnische Hauptstadt Helsinki

Aufgrund Ihrer Vorauswahl ist diese Option aktuell nicht verfügbar. Bei Klick wird die Vorauswahl zurückgesetzt.